Auslaufmodell Nachtspeicherheizung

Bei Nachtspeicheröfen wird die elektrische Energie in der Nacht in Wärmeenergie umgewandelt, zwischengespeichert und am folgenden Tag als Konvektionswärme über Ventilatoren an die Luft abgegeben. Durch die Zwischenspeicherung entstehen Verluste von ca. 10% durch ungewollte Abstrahlung. Wesentlich höhere Verluste entstehen durch den antizyklischen Betrieb. Die Nachtspeicherheizung wird im Zuge der steigenden Energiepreise immer mehr zur nicht regulierbaren Kostenfalle!

Auch Ihrer Gesundheit tun Sie mit Nachtspeicheröfen keinen Gefallen. Die in alten Nachtspeicherheizungen verwendeten Materialien können Substanzen enthalten, welche die Gesundheit gefährden. So kommen zum Beispiel Asbest- und Mineralfasern oder Schwermetalle wie Chrom zum Einsatz. Darüber hinaus haben Sie alle anderen Nachteile wie bei Konvektionsheizungen.

Wir haben die Lösung für dieses Dilemma...»